Einsatz – Rauchentwicklung

Gegen 11:30 wurden wir heute zu einer Rauchentwicklung
zwischen Minfeld und Freckenfeld gerufen.

An der Einsatzstelle stellten wir fest das es sich um eine
Verbrennung von Baumschnitt handelte.

Nach Rücksprache mit der ebenfalls alarmierten Polizei und den
Kameraden aus Kandel konnten wir den Einsatz abbrechen.

Im Einsatz:

Minfeld 48
Minfeld 18

FEZ Kandel
Kandel 11
Kandel 23
Kandel 24

Einsatz – Flächenbrand

Unser Einsatzstichwort lautete heute „Flächenbrand“. Gemeldet war ein kleiner Flächenbrand im Norden von Minfeld. An der Einsatzstelle brande es auf einer Fläche von ca. 15m². Zusammen mit den Kameraderen aus Kandel löschten wir den Brand mit dem Schnellangriff ab.
Bei einer späteren Kontrolle merkten wir das es noch ein paar kleinere Brandnester gab die wir ebenfalls ablöschten. Nach 2 Stunden war der Einsatz beendet.

Im Einsatz:

Minfeld 48
Minfeld 18 auf Bereitschaft

FEZ Kandel
Kandel 11
Kandel 44

  
 

Bericht: Schmitt

Übung der Jugendfeuerwehr mit der Drehleiter

Drehleiter Übung

Am Freitag besuchten wir während unserer Jugendfeuerwehrübung die Feuerwehr Kandel. Wir wollten uns die Drehleiter etwas genauer anschauen.
Nachdem der theoretische Teil, die Fahrzeugbezeichnung DLK 23/12 GL, der Funkrufname, die Sicherheitsbestimmungen, und die Einsatzmöglichkeiten geklärt waren konnten wir mit dem praktischen Teil beginnen.
Hier erklärte uns Bastian Jung zuerst, was sich in den einzelnen Gerätetoren befindet und für was man wofür braucht.
Zum Abschluss durfte natürlich das Highlight nicht fehlen und so durfte jeder einmal mit in den Korb steigen und Höhenluft schnuppern.
Wie immer vergehen die schönen Dinge viel zu schnell und wir traten um 19:30 Uhr die Heimreise an. Es war eine sehr schöne, lehrreiche und tolle Übung. Nochmals vielen Dank an den Kameraden Bastian Jung für seine Zeit und Engagement.

Bericht: NM

image image image image image image image image

Gebäudebrand in Kandel

Am 16. Dezember 2013 gegen 02:00 Uhr wurden wir von den Kameraden aus Kandel mit der Durchsage „Gebäudevollbrand Am Plätzel“ in Kandel“ alarmiert. Zusammen mit den Kameraden aus Steinweiler unterstützen wir die Feuerwehr Kandel mit Atemschutzgeräteträgern bei den Löscharbeiten, beim Aufbauen der Wasserversorgung, dem Absichern der Straße sowie dem Ausleuchten der Einsatzstelle.
Warum das Feuer ausbrach und wie hoch der Schaden ist kann man zur jetzigen Stunde noch nicht abschätzen. Gegen 05:00Uhr rüsteten wir unsere Fahrzeuge im Gerätehaus Kandel wieder auf und danach war der Einsatz für uns beendet.

gebaeudebrand-kandel